Dr. med. Christian Borck | anima-mea.org

Dr. med. Christian Borck
Bio

Dr. Christian Borck, *23.01.1943 in Oppeln/Oberschlesien,  hat sich seit rund 40 Jahren der Psychosomatik und der Psychotherapie verschrieben. Von Haus aus Internist ist er über die Intensivmedizin, mit der entsprechenden Trauer- und Sterbebegleitung und einer Ausbildung bei Prof.  Dr. Canacakis, mit den tieferen Zusammenhängen des Lebens und Sterbens in Kontakt gekommen. Er hat sich unter anderem auch durch die Tätigkeit an psychosomatischen Kliniken mit den verschiedensten psychotherapeutischen Techniken beschäftigt. Intensive Selbsterfahrung mit Meditation, Tiefenentspannung und autogenem Training haben ihn durch die direkte Erfahrung mit den Patienten diese Meditationsformen für den Trauerprozess finden lassen.

Dr. Borck ist als Arzt, Familientherapeut und Leiter von Wochenendseminaren aktiv.  Paartherapie, Familienstellen und Trauerbegleitung,  mit einzelnen wie in Gruppen, ist für ihn zu einer wichtigen Lebensaufgabe geworden.

Ausbildungen

  • FA für innere Medizin
  • Zusatztitel Psychotherapie
  • Naturheilverfahren
  • Rebirthing
  • Körperorientierte Psychotherapie nach Georg Downing
  • Sterbe und Trauerbegleitung bei Dina Rees (tibetisches Totenbuch) und Prof. Kanacakis.
  • Ausbildung für aktive Imagination und katathymes Bilderleben
  • Hypnose und Ausbildung in autogenem Training
  • Craniosacraltherapie und Chakrenlehre
  • Ausbildung und Co-Therapeut für Männer in Tantra (Michael Plesse )
  • 10 Jahre Ausbildung in  schamanischen  Heilmethoden, einschließlich Tranceinduktion und transpersonalen Heiltechniken.
  • Langjährige Ausbildung in systemischer Familientherapie und Familienstellen