Man muss glücklich sein, um glücklich zu machen. Und man muss glücklich machen, um glücklich zu bleiben. (Maurice Maeterlinck, belg. Schriftsteller *1862 – Gent  † 1949 – Nizza )

Schiffe sinken nicht wegen des Wassers um sie herum. Sie sinken wegen des Wassers, das in ihr Inneres kommt. Lass nicht alles was um dich herum passiert in dein Inneres vordringen und dich runterziehen. (Anonymus)


Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und trägt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.“ (Sir Philip Anthony Hopkins, Schauspieler)

Du kannst negative Menschen nicht positiv verändern, wenn sie dafür nicht bereit sind. Sei höflich, tritt zur Seite und lass das Leben ihr Lehrer sein. (Anonymus)

Wo die Sonne nicht hinkommt, ist der Doktor nicht fern.
(Italienisches Sprichwort)

Die Welt braucht nicht in Ordnung gebracht zu werden;
die Welt ist die Verkörperung der Ordnung.
An uns ist es mit der Ordnung in Einklang zu kommen.
(Henry Miller)

„Jeder Krieg ist eine Niederlage des menschlichen Geistes.“
(Henry Miller)

Es gibt zwei Arten sich zu täuschen:
die eine ist glauben, was unwahr ist,
die andere nicht glauben, was wahr ist.
(Søren Aabye Kierkegaard)

„Liegt dir Gestern klar und offen,
wirkst du heute kräftig frei,
kannst auch auf ein Morgen hoffen,
das nicht minder glücklich sei.“
(Johann Wolfgang von Goethe)

Das Leben kann man nur rückwärts verstehen, aber leben müssen wir es vorwärts.
(Søren Aabye Kierkegaard)

„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Gautama Buddha (560 – 480 v. Chr.)

Es gibt für jedes Problem eine Lösung. Findest Du sie nicht, findet sie dich.
(unbekannt)

„Dass die Vögel der Sorge und des Kummers
über Deinem Haupte fliegen, kannst Du nicht ändern.
Aber dass sie Nester in Deinem Haar bauen,
das kannst Du verhindern“.
(Chinesische Weisheit)

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
(Georg Christoph Lichtenberg (1742 -1799)

„Visionen ohne Aktionen sind Halluzinationen“.
(Gerhard R. Wolf)

Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
(Arabisches Sprichwort)

„Es ist ein ungeheures Glück, sich freuen zu können“.
(Geoge Bernhard Shaw)

Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das Ausdauer hatte.
(Anonymus)

„Wenn Sie lügen, ist damit sichergestellt, dass Sie in einer Welt leben, in der gelogen wird. Wenn Sie lieben, ist damit sichergestellt, dass Sie in einer Welt leben, in der geliebt wird.“

(Patrick Erni)

Und es kam die Zeit, wo das Risiko, fest verschlossen als Knospe zu verharren, mit mehr Schmerz behaftet war als das Risiko, das einzugehen war, um zu erblühen.

(zugeschrieben: Anaïs Nin, 1903- 1977, US-Schriftstellerin)

Was ist Glück?
„Die Erfahrung, von Freude, Zufriedenheit oder positivem Wohlbefinden – kombiniert mit einem Sinn dafür, dass das eigene Leben gut, bedeutend und wertvoll ist.“ (US-Psychologon Sonja Lyubomirsky)

Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg.

– Oscar Wilde

„Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.”

– Marc Aurel

„Es sind nicht die Jahre deines Lebens, die zählen. Was zählt, ist das Leben innerhalb dieser Jahre.”

– Abraham Lincoln

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: Nichts tun, nichts sagen, nichts sein.”

– Aristoteles

„Ein Teil der Heilung war noch immer, geheilt werden zu wollen.“

– Seneca

„Das Geheimnis der Veränderung besteht darin, deine ganze Energie darauf zu konzentrieren, Neues aufzubauen, statt Altes zu bekämpfen.”

– Sokrates

„An sich ist nichts weder gut noch böse – das Denken macht es erst dazu.”

– Shakespeare

„Glück ist, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft.”

– Seneca

„Jeder muß seinen Frieden in sich selber finden, und soll der Friede echt sein, darf er nicht von äußeren Umständen beeinflusst werden.”

– Mahatma Gandhi

„Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“

– Thomas Alva Edison

„Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht.“

– Jean Baptiste Moliere

„Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille.”

– Friedrich Wilhelm Nietzsche

„Tu was du willst  –  aber nicht, weil du musst.”

– Buddha

„Ein weiser Mensch gibt nicht die richtigen Antworten, er stellt die richtigen Fragen”.

– Levi Strauss

„Alles, was du jemals wolltest, ist auf der anderen Seite der Angst.”

– George Addair

„Wenn du dich sorgst, was andere Menschen von dir denken, wirst du immer ihr Gefangener sein.”

– Lao Tse

„Es ist nicht wichtig, wie schnell du gehst, solange du nicht stehen bleibst.”

– Konfuzius

„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.”

– Alexander von Humboldt

„Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger reif für sie ist”.

– Christian Morgenstern

„In zwanzig Jahren wirst du die Dinge bereuen, die du nicht getan hast anstatt die Dinge, die du getan hast. Deshalb zieh den Anker ein, verlasse den sicheren Hafen und fang den Wind in deinen Segeln. Entdecke, träume, erkunde.”

– Mark Twain

„Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen.”

– Marcus Cicero

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: Nichts tun, nichts sagen, nichts sein.“

– Aristoteles

„Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab”

– Marc Aurel

„Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält”

– Seneca

„Viele Dinge ergreifen das Auge. Folge aber nur den Dingen, die das Herz ergreifen.”

– Altes indisches Sprichwort

„Fall sieben Mal hin, steh acht Mal wieder auf”

– Japanisches Sprichwort

„Alles nimmt ein gutes Ende für den, der warten kann“

– Leo Tolstoi

„Es macht Freude in einem vom Sturm gepeitschten Schiff zu sein, wenn man sich sicher ist, dass es nicht untergehen wird.”

– Blaise Pascal

“Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.“

– Alexis Carrel

“Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein.“

– Sokrates

“Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.”

– Johann Wolfgang von Goethe

“Leben, ist das Allerseltenste der Welt – die meisten Menschen existieren nur.”

– Oscar Wilde

“Ein wahrhaft großer Mensch, wird weder einen Wurm zertreten, noch vor einem König kriechen.”

– Benjamin Franklin

“Selbstsucht bedeutet nicht, zu leben, wie man es wünscht, sondern von anderen zu verlangen, dass sie leben, wie man es erwartet.”

– Oscar Wilde

“Es ist nie zu spät, der zu sein, der du sein könntest.“

– George Eliot

“Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht.”

– Jean Baptiste Moliere

“Nie glücklich ist, wer ewig dem nachjagt, was er nicht hat, und was er hat, vergißt.”

– Shakespeare

“Tue zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.”

– Franz von Assisi

“Gehe nicht auf ausgetretenen Pfaden, sondern bahne dir selbst einen Wage und hinterlasse eine Spur.”

– Ralph Waldo Emerson

“An Zorn festzuhalten, ist wie Gift trinken und erwarten, dass der andere stirbt.”

– Konfuzius

“Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.“

– Carl Spitteler

„Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.“

– Charles Louis de Montesquieu

„Wünsche sind nie klug. Das ist vielleicht das beste an ihnen.”

– Charles Dickens

„Auch eine Reise aus 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.”

– Lao Tze

“Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.”

– Sören A. Kierkegaard

“Wenn deine Kinder klein sind, geb ihnen Wurzeln, wenn sie größer werden, schenk ihnen Flügel.”

– Khalil Gibran

“Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein.“

– Henry Ford

“Es gibt kein Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg.”

– Buddha

“Vetraue auf dein Glück und du ziehst es herbei”.

– Seneca

“Ein Wassertropfen kann vor dem Austrocknen bewahrt werden, indem man ihn ins Meer gibt.“

– Buddistische Weisheit

“Im Grunde sind es doch Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“

– Wilhelm von Humboldt

“Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hindurchfinden,zu den großen Gedanken, die einen stärken.”

– Dieter Bonhoeffer

„Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu ertragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.”

– Immanuel Kant

„Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.“

– Isaac Newton

“Ein Weg entsteht, indem man ihn geht.”

– Konfuzius

“Die längste Reise, die du in deinem Leben antrittst, ist die von deinem Verstand zurück zu deinem Herzen.”

– Andrew Bennett

“Es ist nicht üblich, das zu lieben, was man besitzt.”

– Anatole France

“Was immer sich der menschliche Geist vorstellen kann und woran immer er glauben kann, das kann er auch vollbringen.”

– Johann Wolfgang von Goethe

“Es geht nicht darum, was dir im Leben passiert, sondern wie du darauf reagierst.”

– Epictetus

“Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer.”

– Konfuzius

“Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnt zu leben.”

– Marc Aurelius

“Jedes Scheitern ist ein Schritt zum Erfolg.”

–  William Whewell

“Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, wo wir lieben.”

– Wilhelm Busch

“Ein bisschen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt.”

– Otto von Bismarck

“Beurteile einen Tag nicht nach den Früchten, die du geerntet hast, sondern an den Samen, die du gesät hast.”

– Robert Louis Stevenson

“Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, du kannst immer heute von Neuem beginnen.”

–Buddhistische Lebensweisheit

“Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10.000 Wege gefunden, wie etwas nicht funktioniert.”

– Thomas A. Edison

“Alle Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen.”

– Friedrich Nietzsche

“Wenn wir alles täten, wozu wir im Stande sind, würden wir uns wahrscheinlich in Erstaunen versetzen.”

– Thomas A. Edison

“Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.”

– Guy de Maupassant

“Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.”

– Mahatma Ghandi

“Einen sicheren Freund erkennt man in unsicherer Sache.”

– Marcus Cicero

“Wenn du das Leben 
begreifen willst, 
glaube nicht, was man sagt,
 und was man schreibt,
 sondern beobachte selbst, und denke nach.”

– Anton Tschechow

“Wer liebt, vollbringt selbst Unmögliches.”

– Buddha

„Das Leben ist bezaubernd. Man muss es nur durch die richtige Brille sehen.”

– Alexandre Dumas

„Genau genommen leben sehr wenig Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben.”

– Jonathan Swift

„Wer stark ist, kann sich erlauben, leise zu sprechen.“

– Theodore Roosevelt

„Ich sterbe lieber aus Leidenschaft als aus Langeweile.“

– Vincent van Gogh

„Die beste Zeit einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt.“

– Chinesisches Sprichwort

„Wenn man sein Warum des Lebens kennt, erträgt man fast jedes Wie.“

– Friedrich Nietzsche

“Erfahrungen vererben sich nicht – jeder muss sie allein machen.”

– Kurt Tucholsky

“Wir werden, was wir denken.”

– Earl Nightingale 

“Sei du selbst, alle anderen sind bereits vergeben.”

– Oscar Wilde 

“Jede Minute, die du wütend bist, verlierst du 60 Sekunden des Glücks.“

 – Ralph Waldo Emerson 

“Der Glaube an Heldentum bringt Helden hervor.”

– Benjamin Disraeli

“Wer mit sich selbst in Frieden leben will, muss sich so akzeptieren, wie er ist.”

– Selma Lagerlöf

“Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.”

– Laozi

“Lebe jeden Tag als hätte dein Leben gerade erst begonnen.”

– Johann Wolfgang Goethe

„Auch wenn niemand zurück gehen kann, um noch einmal ganz von vorne zu starten, kann doch jeder hier und jetzt starten und ein ganz neues Ende erschaffen.“

– Carl Bard

“Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.”

– Arthur Schoppenhauer

“Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.”

– Oscar Wilde

“Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.”

– Buddha

„Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.”

– Wilhelm Busch

„Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.”

– Buddha

“Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.”

– Abraham Lincoln

„Die Seele hat die Farben deiner Gedanken.“

– Marc Aurel

“Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.”

– Johann Wolfgang von Goethe

„Ein tiefer Fall führt oft zu hohem Glück.”

– William Shakespeare

„Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.”

– Konfuzius