Bewusstseinstexte Dr. W.-J. Maurer

Das schmale Tor zum Leben heißt: Jetzt!

von Dr. Wolf-Jürgen Maurer

Das schmale Tor zum Leben ist das gegenwärtige Jetzt.

Finde es. Reduziere Dein Leben auf diesen Moment.

Vergangenheit und Zukunft verbergen das gegenwärtige Abenteuer des (göttlichen) Seins vor unserer Sicht.

Gegenwärtig sein bedeutet das Ende aller psychologischen Leiden und Probleme. Der Verstand erschafft Probleme durch Urteilen, Vergleichen und Widerstand gegen das Jetzt. So erschafft der Verstand Schmerz und Negativität und identifiziert sich damit.

So erstickt das Leben zwischen Vergangenheit und Zukunft. Letzten Endes gibt es nur ein Problem: den an die Zeit gebundenen Verstand, die Identifikation unseres Selbstwertgefühls, unseres Egos mit dem rastlos denkenden Verstand.

Das falsche (unglückliche) Selbst, das in der Identifikation mit dem Verstand begründet ist, lebt durch die Beschäftigung mit der Zeit der Vergangenheit oder der Zukunft und fühlt sich deshalb ständig bedroht vom achtsamen Erleben der Gegenwart.

Es gibt kein größeres Hindernis zu wirklichem Leben, zu Gott, als mangelnde Gegenwärtigkeit.

Deine problematische Lebenssituation existiert im Traum der Zeit und ist Einbildung des Verstandes. Dein wirkliches Leben ist Jetzt.

Das Leben ist tiefer als Deine Lebenssituation. Das Jetzt kennt keine Probleme. Jammere nicht, bemitleide Dich nicht und höre auf zu klagen. Akzeptiere die Gegenwart radikal so wie sie ist, gib Dich hin, oder handle: verlass die Situation oder ändere sie. Sorge Dich nicht um die Früchte Deiner Handlungen – gib einfach der Handlung selber Beachtung. Frage Dich nicht, was Du tust, sondern wie Du es tust: Der Weg, die Bewusstheit des Gegenwärtigen, ist das Ziel. Gegenwärtigkeit ist der Schlüssel der Freiheit.

Befreie Dich von der Identifikation mit dem Verstand und löse Dich aus dem Gefängnis des toten Denkens, der Identifikation mit dem Schmerz der Vergangenheit und dem Warten auf Projektionen der Zukunft. Das Sein ist Dein tiefstes Selbst.

Beobachte den Denker in Dir und sei achtsam in der Gegenwart!

Benutze Deine Sinne, schau Dich um, aber interpretiere, vergleiche und urteile nicht. Tritt ein in die Freude und Leichtigkeit des Seins! Jetzt! Lass´ Dich vertrauensvoll ins Leben fallen! Komm´ an bei Dir selbst! Das bedeutet, die Erfüllung Deiner (inneren) Reise.

Was nützt es, die Welt zu gewinnen und Deine Seele zu verlieren?

Komm´ an in der Gegenwart.

Das wünscht,

Dr. Wolf-Jürgen Maurer

(Inspiriert von E. Tolle)

 

Dazu passende/weiterführende PSYCHOSOMATIK SCHEIDEGG Folgen:

18, 26, 20, 21, 5, 8, 7, 6, 27

 

zurück zur Übersicht

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com