Bewusstseinstexte Dr. W.-J. Maurer

Lebenslust statt Frust

von Dr. med. Wolf-Jürgen Maurer

Lebenslust statt Frust: Leidenschaftlich in Liebe und Fülle leben 

Kümmern Sie sich um Ihre Seele?

Das sollten Sie meiner Empfehlung nach.

Nicht nur, um ihren Körper gesund zu halten, und auch nicht um ein moralisch guter Mensch zu werden.

Sondern weil dies ihnen helfen wird, nicht vorzeitig an Langeweile oder sorgenvoller materialistischer Absicherung zu sterben, sondern ein interessantes und erfülltes Leben zu führen.

Wie lebendig fühlen Sie sich?

Würden Sie sich als Liebhaber des Lebens bezeichnen?

Leben Sie leidenschaftlich und sinnlich, fühlen Sie sich emotional lebendig?

Leben Sie mit einem Gefühl von fröhlicher Verbundenheit, Mitgefühl und mit offenem Herzen?

Kennen Sie noch das morgendliche Gefühl von Abenteuerlust und Staunen nach dem Erwachen, oder sind Ihre Augen stumpf geworden vor Sorgen, Enttäuschung und Groll?

Nein?

Mehr Frust als Lust?

Dann brauchen Sie eine neue befreiende Vision von Ihrem Leben, eine neue Sicht und Denkweise.

Und eine Herzensöffnung.

Ich empfehle Ihnen eine radikale Philosophie der absichtslosen Liebe.

Eine Philosophie und eine Sichtweise des Lebens, die unsere träge und starr gewordenen Denkgewohnheiten herausfordert, denn die Welt ist in einem tragischen Zustand.

Ich empfehle eine Sichtweise und Einstellungsänderung und einen Weg, Ihrem Leben Sinn zu geben, die aus neurotischer sich selbst umkreisender Angst, Sorge, materialistischer Absicherung und gegenseitiger misstrauischer und feindseliger Konkurrenz und Isolation führen kann, in ein neues Gemeinschafts- und Verbundenheitserleben mit liebevoll- annehmender Bezogenheit auf Ihre Mitmenschen.

Dafür müssten Sie allerdings etwas opfern:

Das ständige Vergleichen mit anderen, das eigene passive Opfererleben, Gier, Neid und Eifersucht, und die weit verbreitete Sucht nach Selbstbestätigung, materialistischer Selbstdefinition und verzweifeltem Absicherungsstreben sowie paranoider Sorgenlust.

Das vertraute, ermüdende, so berechenbare und verzweckte rationalistisch-moralistische Leben mit seinem verrückten Streben nach Status, Macht, Geld und Besitz und die Überbetonung des eigenen Ich auf Kosten anderer macht krank.

Sind Sie bereit voll und ganz als Mensch sich in den wilden Strom des Lebens zu stellen, sich mit einem grossen Ja dem Leben mit allem was es sie kostet hinzugeben?

Als Gegenmittel gegen Furcht und Depression empfehle ich ein Leben mit offenem Herzen in einer Haltung bedingungslosen Respektes und absichtsloser Liebe zu allem was ist und Ihnen auf Ihrem Weg begegnet.

Nur eine hingebende, nicht egozentrisch-bedingte, sondern selbstlose Liebe wird Ihre Seele aufwecken.

Denn Liebe ist das wichtigste Grundnahrungsmittel Ihrer Seele.

Wir können lernen, unsere Seele zu lieben, was etwas anderes als narzisstische Selbstbezogenheit ist.

Und wir können lernen, unser Schicksal ebenso zu lieben wie einander.

Sie können ein Liebhaber der Liebe und des Lebens und der Freiheit von engen gesellschaftlich vorgegebenen starren Regeln werden.

Sie können lernen, selber zu denken und zu Ihrer Berufung finden, wenn Sie weniger nach aussen, sondern mehr in der Stille Ihres Herzens nach innen auf das sanfte Flüstern Ihrer Seele lauschen.

Sie dürfen Ihren ganz eigenen Weg suchen und gehen jenseits von Anpassung, Fremdbestimmung und stromlinienförmiger Normenorientierung, und dabei ruhig Fehler machen. 

Denn dadurch, daß Sie sich neugierig und mutig ganz ins Leben werfen, seine unkontrollierbare Fülle auskosten und dabei stets offen sind, zu lernen und zu wachsen, können Sie eine neue Lebensweise geniessen, jenseits von Abgrenzung, Verurteilung und Besserwisserei.

Wer viel liebt, dem wird vergeben.

Ein einfaches Leben radikaler gemeinschaftlicher Freude und Liebe, Respekt und Akzeptanz, wobei Sie ständig bereit sind, auch die Fehler anderer zu vergeben.

Es geht um eine andere erdverbundene spirituelle Lebensvision und alternative Seinsweise:

Eine radikale Änderung der Denk- und Sichtweise mit einer spirituellen Vision statt materialistischer Einstellung. 

Eine Neuorientierung der Welt- und Selbstsicht von paranoid-narzisstischen Trennungsmustern hin zu Mitgefühl, Verbundenheit, radikalem tiefem Respekt und bedingungsloser Liebe, die sich heilsam, sinnerfüllend und friedensstiftend in der Welt auswirkt.

So wird aus egozentrischem Kampf durch Herzensöffnung das Leben zum freudvollen Fest liebevoller Fülle.

Die Basis hierfür ist die Entscheidung zu einer für alle offenen, nicht sentimental-romantischen, sondern tatkräftigen mitfühlenden Liebesgemeinschaft, wo es nicht um Ausgrenzung, sondern um Heilung und gegenseitige Unterstützung geht.

Dies erfordert, sich selbst und seinen Nächsten tatsächlich mit derselben absichtslosen Liebe zu lieben.

Freundlich und gütig mit anderen Menschen umzugehen, Freundschaften zu pflegen, und stets aus Liebe und Verstehen-Wollen als aus angstvollem Verurteilen heraus zu handeln.

Die einfachen Dinge zu geniessen, nichts als selbstverständlich zu erachten, sondern alles als Geschenk des Lebens aufmerksam und dankbar anzunehmen:

Dies heisst, vom Herzen her freudvoll und vertrauensvoll den Augenblick schätzend zu leben; ein geistreiches Leben mit Sinnlichkeit zu verbinden.

Wir müssen unsere Sichtweise ändern, um dem Rad der Alltagssorgen und dem hektischen Leben des „Nie Genug“ und Mangeldenkens zu entkommen.

Vor allem dürfen wir ein neues Verständnis unserer Seele suchen und ein ausgedehnteres, weniger limitiertes Bild dessen, wer wir selbst wirklich sind, als sich vorschnell mit dem kleinen sich getrennt fühlenden und verängstigtem Ich-Gedanken zu definieren.

Dabei können wir in der meditativen Tiefe unseres Bewusstseins und kontemplativen Geistes eine Präsenz entdecken, die uns Frieden und bedingungslose Liebe erfahren lässt.

In dieser permanenten Gegenwart der Liebe, die uns umgibt und mit uns geht, können wir unser Leben vertrauensvoll führen.

Der beste Weg, um Gott zu verherrlichen und sein Wesen der bedingungslosen Liebe auf dieser Erde sichtbar zu machen, ist ein Lebensstil der Liebe:
Gottes Liebe beständig zu empfangen und zu genießen, ihn zurück zu lieben und anderen Menschen diese Liebe weiterzugeben.

Als Geliebter und Liebender durchs Leben zu gehen bedeutet:

Sich selbst und anderen Freiheit, Lust, Sinnlichkeit und Leidenschaft zu gönnen, ohne andersartige Lebensweisen zu verurteilen oder mit Strenge und Askese das Leben zu vermeiden.

Die eigenen Schattenseiten mutig anzuschauen, ohne sich zu verurteilen, und so zu einem Leben in innerem Frieden und ausgewogener Balance zu finden -ohne Extreme, die immer Folgen von seelischen Abspaltungen vom Ganzen sind.

Freundschaft und Sinn für Schönheit pflegen, das Leben feiern, singen, und miteinander tanzen und gemeinsam festen, um dadurch wirklich Trost und tragende Gemeinschaft zu finden.

Denn Leben ist Beziehung.

Es ist ein Weg, der wegführt von narzisstischer Selbstumkreisung und paranoider Abwehrhaltung und Abschottung, sowie zwanghaftem Perfektionismus hin zu einem selbständigen Leben als starkes schöpferisches Individuum mit einem offenen Herzen.

Es ist die Vision eines einfachen, aber reichen und erfüllenden Lebens in herzlicher interessierter Gemeinschaft und respektvoller Bezogenheit sowie heilender gegenseitiger Zuwendung statt aggressiver Konkurrenz und gegenseitiger Verurteilung.

Bleiben Sie dafür wach und nachdenklich in dieser so gedankenlosen Zeit, suchen Sie immer wieder neue schöpferisch-kreative Lösungen für ein gemeinschaftsstiftendes Miteinander.

Um Sie noch etwas persönlicher anzusprechen:

Tu wozu dich dein Herz, auf das du -mehr als auf deinen Kopf- als inneren Kompass hörst, drängt.

Kämpf nicht gegen das Leben, wenn es deinem kleinen Willen mal gerade wieder nicht gefällt, sondern öffne dich dem sich ständig wandelnden und fliessenden Strom des Lebens und deiner höheren Bestimmung.

Vertrau der Präsenz der Liebe in deinem Leben, ohne an etwas festzuhalten.

Lass dich vom Dasein vertrauensvoll und voller Hingabe tragen in einer gesunden, dich selbst übersteigenden, altruistischen Grundhaltung- ohne narzisstische Selbstausbeutung

Lass immer wieder einengende Vorstellungen los, die dem Leben und deiner Lebendigkeit nicht mehr dienen.

Öffne dich für die Hilfe und Intuition deiner Seele und stell dein Leben in den Dienst der grössten geistigen Kraft im Universum, der Liebe, die sich durch dich in der Welt der Form ausdrücken will.

Lass dich kreativ auf neue Möglichkeiten und Herausforderungen ein.

Lebe mit Glauben und Vertrauen, mit Hoffnung trotz Zweifel- und vor allem mit Staunen und Begeisterung.

Wenn man nicht gelebt hat, macht Sterben schliesslich auch keinen Spass.

Glaube und suche in allem nach Sinnmöglichkeiten.

Erlaube dir als Original und nicht als Kopie zu leben- du bist kein Automat und kein kollektiv denkender Roboter.

Folge deiner Sehnsucht, deiner Begeisterung und deinen Träumen und nimm andere dabei inspirierend mit.

Setze deine Energie für etwas ein, wofür du bist, statt gegen etwas zu kämpfen.

Geh auf andere zu- ohne Angst.

Erlaube dir das Leben zu schmecken und alles zu fühlen, ohne dich von deinen Gefühlen herumschubsen zu lassen. 

Engagiere dich für das, was dir wichtig ist, ohne als Besserwisser mit anderen um die Wahrheit herum zu streiten.

Vergib dir und anderen für aus Angst geborene Fehler-entscheide dich für Frieden im Herzen.

Sieh das Beste in anderen und segne auch nervig empfundene Zeitgenossen.

Tu was du liebst und liebe was du tust.

Sei echt und authentisch.

Steh zu dir und zeige dich.

Versteck dich nicht vor dem Leben.

Bleibe für das Geheimnis offen, für das Wundervolle.

Spiele mit allem, sei frei- du bist unschuldig und kannst jederzeit neue Wege gehen.

Tauche ein in die herrliche Natur, und tu dies mit allen Sinnen.

Bade in der herrlichen Schöpfung und fühle die Ehrfurcht vor allem Leben.

Vertrau auf deine innere Führung und umarme auch leidvolle Zeiten und Zustände.

Du bist frei zu leben als wäre der Himmel auf Erden.

Der Himmel ist nur einen Gedanken entfernt.

Er ist ein Geisteszustand und reagiert auf eine Herzens-Veränderung und deine Herzensöffnung:

Das Wunder ist eine neue geistige Sichtweise -von der Angst zur Weisheit und Kraft der Liebe.

Dr. med. Wolf-Jürgen Maurer

Weiterführende Hörbücher

Psychosomatik Scheidegg

PSS 1: Wenn die Seele die Sprache verliert…fängt der Körper zu reden an

PSS 2, Angst als Seelenfresser oder Lebenswecker

PSS 5, Burnout-Fegefeuer der Eitelkeiten

PSS Band 7: Selbstwertschätzung – Freundschaft mit sich selbst schließen

PSS Band 8: Depression – Der emotionale Infarkt

PSS 13, Selbstheilung unterstützen

PSS 15, Selbstentwicklung-Ende des Maskenballes

PSS 17, Glücksimpulse-Zufriednheit und Wohlbefinden verbessern

PSS 18: Gelassenheit entwickeln-Lebensfreude und Zufriedenheit entdecken

PSS Band 21: Leben oder funktionieren – Die eigene Identität entwickeln

PSS 23: Fragen, die Sinn stiften…und Ihre Welt verändern

PSS Band 24: Lebenskunst – Das gute Leben

PSS 26: Kränkung und Vergebung

PSS 29: Lass los, was Dich unglücklich macht…und lebe!

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [1.18 MB]

Dr. med. Wolf-Jürgen Maurer                              

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Coach, Lehr- und Paartherapeut, 

Supervisor, Vortragsredner und Autor Scheidegg/ Allgäu. 

Im ANIMA MEA Verlag erscheint seine psychosomatische Hörbuchreihe und bislang mehr als 170 Bewusstseinstexte (Stand: 4.7.21)

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.